Oberbügermeisterinnen -Wahl am 19. März 2023

Kerstin Wählen gehen!

Wir möchten eine gute Oberbürgermeisterin (Männer mitgemeint) für Darmstadt haben. Eine, die die Verwaltung reformiert (im Sinne aller Menschen in der Stadt), die alle Menschen repräsentiert, die die verschiedenen Ansichten in der Stadt – über Partei- und Koalitionspolitik hinaus – zusammen bringt und gemeinsame Lösungen und Kompromisse erarbeitet. Unbürokratisch und Menschen-nah. Eine, der auch das Wohlergehen und die Repräsentation der wirtschaftlich Schwachen wirklich am Herzen liegt.

Wir haben gelesen, welche Kandidaten die in Darmstadt etablierten Parteien bisher aufgestellt haben und wir können nicht erkennen, dass diese geeignet sind, unsere Anforderungen an eine Oberbürgermeisterin zu erfüllen.

Dagegen glauben wir, dass Kerstin diese Eigenschaften mitbringt. Wir haben ihr Wirken in der Darmstädter Lokalpolitik  – von der Protestkandidatin der frühen Jahre – über die konstruktive Oppositionspolitik nach dem Einzug ins Stadtparlament- bis hin zur konstruktiven Mit-Gestaltung, während sie im Magistrat der Stadt saß – beobachtet und sind überzeugt, dass sie die perfekte Oberbürgermeisterin für Darmstadt wäre.

Kerstin hat 2017 bei der Oberbürgermeisterwahl 12,4% der Stimmen bekommen – gegen Jochen Partsch. Nun tritt Partsch nicht mehr an und Kerstin ist damit nicht nur die beste Kandidatin, sondern hat nun auch beste Chancen.